Herzsport

Herzsport in Hoyerswerda

Foto: AOK Medienservice

Herzpatienten können durch Bewegung ihre Lebensqualität deutlich verbessern. Sport ist neben den ärztlich verordneten Medikamenten auch hier die wichtigste Medizin. Mit speziell ausgebildete Fachübungsleitern und unter ärztlicher Aufsicht trainieren Patienten ihr Herz-Kreislaufsystem auch nach Herzinfarkt oder einer Herzoperation. Das Bewegungsprogramm wird den individuellen Möglichkeiten der Kursteilnehmer angepasst. Die FSG Medizin Hoyerswerda bietet ihrer Herzsportgruppe außerdem Wassergymnastik im Therapiebecken an.

Kursinhalte:

  • Verbesserung und Erhalt der Ausdauer
  • Kräftigung und Dehnung der Muskulatur
  • Spiele
  • Entspannung

Kurszeiten:

  • Dienstag, 16.00 Uhr (Turnhalle), Nachsorge-Gruppe ohne Arzt
  • Dienstag, 17.00 Uhr (Turnhalle)

Kursleiterin: Anke Stefaniak

Herzsport-Ärzte: Dr. Hans-Joachim Damaschke, Dr. Norbert Dobberstein, Dr. Udo Lohnke