Jung und Alt auf der Weihnachtsfeier 2017

Die Vereinsweihnachtsfeier am 12. Dezember 2017 hat gezeigt, wie vielfältig unser Vereinsleben ist. In der Bastelecke für unsere jüngsten Mitglieder aus der Kinderschwimmgruppe wurde fleißig gewerkelt. Dank vieler fleißiger Helfer gab es am Kuchenbuffet wieder reichlich selbst Gebackenes. Wir hatten viel Spaß bei unserem Weihnachtsquiz und Gelegenheit für viele schöne Gespräche zum Jahresausklang. Sehr dankbar sind wir für das tolle Miteinander mit Menschen mit Behinderung. So war auch der Förderverein des Förderzentrums „Friedrich Wolf“ wieder mit einem Adventsbasar vertreten. Die Bildergalerie zeigt ein paar Eindrücke.

Mit kleinen Aufmerksamkeiten bedankten sich die Sportgruppen bei ihren Übungsleiterinnen.

Der Vorstand der FSG Medizin Hoyerswerda e.V. wünscht Weiterlesen

So war das 7. Gesundheitssymposium „Hautsache Gesund“

Kurzfristig mussten zusätzliche Stühle organisiert werden. Über 200 Gäste kamen am 12. Juli 2017 zum 7. Gesundheitssymposium der FSG Medizin Hoyerswerda e.V. „Hautsache Gesund“ hatten wir den Nachmittag mit Vorträgen und Gesundheitsmesse überschrieben. Im Mittelpunkt stand die Hautgesundheit im Sommer.

7. Gesundheitssymposium der FSG Medizin zur Hautgesundheit

Bis auf den letzten Platz gefüllt – die FSG Medizin freut sich über das anhaltend große Interesse für unsere Sommerreihe mit Vorträgen und Messe zu gesundheitsthemen

Neuer Chefarzt hautnah

Viele praktische Tipps enthielt der Vortrag von Chefarzt Dr. Kim Christian Heronimus. Er leitet seit dem Frühjahr 2017 die Station für Dermatologie und Allergologie des Lausitzer Seenland Klinikums. Hätten Sie gewusst, dass Nuss-Nougat-Aufstrich auf der Haut den Lichtschutzfaktor 10 hat? Noch spannender als diese Anekdote war die Erkenntnis, dass bereits eine leichte Bräunung eine Stressreaktion der Haut ist. Weiterlesen

Das 7. Gesundheitssymposium „Hautsache gesund“

Am Mittwoch, 12. Juli 2017 veranstaltet die FSG Medizin Hoyerswerda das 7. Gesundheitssymposium. Unter dem Motto „Hautsache gesund“ widmen wir uns der Hautgesundheit. Die Vorträge beginnen 15.00 Uhr im Saal Visavis in Hoyerswerda (früher Sparkassensaal). Der Eintritt ist frei.

Gesunde Haut

Vorträge und Gesundheitsmesse drehen sich 2017 um unser größtes Organ, die Haut. Foto: iStock, KellyJHall

Die Vorträge auf dem Gesundheitssymposium

Den Arztvortrag hält der neue Chefarzt der Dermatologie und Allergologie am Lausitzer Seenland Klinikum, Dr. med. Kim Christian Heronimus. Er sagt: Weiterlesen

So fröhlich war unsere Weihnachtsfeier 2016

Am 16. Dezember 2016 haben sich über 150 Mitglieder zur traditionellen Vereinsweihnachtsfeier getroffen. Das Sportjahr geht damit für uns zu Ende und wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Schauen Sie selbst, wie fröhlich es auf dieser Weihnachtsfeier zuging, Weiterlesen

So viel Spaß machen unsere Kurse in Lauta

Seit Beginn des Jahres 2016 ist die FSG Medizin mit Rehabilitationssport auch in Lauta für Sie da. Dank einer guten Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Lauta konnten wir bereits zwei regelmäßige Kurse in der Turnhalle des Gemeinwesenzentrums in der Straße der Freundschaft Lauta etablieren.

Rehasport in Lauta

Übungsleiterin Anke Stefaniak sorgt für die richtige Ausführung von Gymnastikübungen

Kurszeiten sind (Stand November 2016): Weiterlesen

Beim Schlaganfall ist die Zeit alles entscheidend

Auf dem 6. Gesundheitssymposium am 13. Juli 2016 teilten erneut Fachleute ihr Wissen mit unseren Mitgliedern und Gästen. Wir hatten den Nachmittag im Sparkassensaal Hoyerswerda unter das Motto gestellt: „Schlaganfall – zurück ins Leben nach dem Hirnschlag“. Etwa 250 Gäste waren dabei.

20160713-IMG_9552_LQ

Der Neurologe Frank Rost während seines Vortrages.

Arztvortrag aus der neuen Neurologie

Oberarzt Frank Rost von der gerade eröffneten Neurologie am Lausitzer Seenland Klinikum stellte in seinem Vortrag den Faktor Zeit in den Mittelpunkt und zeigte eindrucksvoll, wie sehr eine richtige Diagnose und schnelle Behandlung darüber entscheiden, ob und wie ein Mensch nach einem Schlaganfall zurück ins Leben findet. Sein Appell: Weiterlesen

Lausitzer Seenland Stiftung unterstützt Gesundheitssymposium

Die Stiftung des Lausitzer Seenland Klinikums unterstützt das diesjährige Gesundheitssymposium der FSG Medizin mit 1.600 Euro. Der Verein nahm den Zuschuss beim Tag der offenen Tür des Klinikums am Samstag, 4. Juni 2016 entgegen. Wir bedanken uns im Namen unserer Mitglieder und werden das Geld für die Veranstaltung selbst verwenden.

Scheckübergabe Lausitzer Seenland Stiftung

Geschäftsführer Jörg Scharfenberg übergibt den symbolischen Scheck an die Vereinsvorsitzende Anke Stefaniak

Das 6. Gesundheitssymposium ist am Mittwoch, 13. Juli 2016 im Sparkassensaal Hoyerswerda. Dieses Jahr widmen wir uns dem Thema Schlaganfall und dem Weg zurück ins Leben nach dem Hirnschlag. Der Arztvortrag kommt ebenfalls aus dem Lausitzer Seenland Klinikum, das mit seiner „Stroke-Unit“ auf die Behandlung von Schlaganfall-Patienten spezialisiert ist. Weiterlesen

1. Vereinscafé in der Kulturfabrik – Bürgerzentrum Braugasse 1

Zum 1. Vereinscafé der FSG Medizin Hoyerswerda e.V. waren am Dienstag nach Ostern, 29. März 2016 rund 30 Mitglieder in die neue Kulturfabrik gekommen. Der Vormittag diente dem gemeinsamen Kennenlernen außerhalb von Sport- oder Schwimmhalle. Das Vereinscafé soll in loser Folge fortgesetzt werden.

Café Braugasse 1

Mitgliedercafé der FSG Medizin im Bürgerzentrum Braugasse 1

Wir bedanken uns bei der Kulturfabrik und dem Café-Betreiber für die Möglichkeit, das Haus als Begegnungsstätte für unseren Verein zu nutzen und freuen uns auf die nächsten Veranstaltungen.

Mitgliedercafé

Hier plaudern Übungsleiterin Stefanie Trela (links) Ursula Matthes, Kristin Matthes, Vorstandsmitglied Bärbel Wolf und Ingrid Wuttke miteinander.

Weitere Eindrücke vom Vereinscafé:

FSG Medizin übergibt Spende an Schulförderverein

Die FSG Medizin Hoyerswerda e.V. hat am Freitag, 8. Januar 2016 dem Schulförderverein der Dr. Friedrich-Wolf-Schule Hoyerswerda eine Spende über 156,50 Euro übergeben.  Das Geld ist der vollständige Erlös einer Tombola auf der Vereinsweihnachtsfeier im Dezember und wird den Kindern mit Behinderung, die im Förderzentrum lernen, bei der Ausgestaltung ihrer Ferienfreizeit zu Gute kommen.

FSG Medizin Spendenübergabe an Schulförderverein des Förderzentrum Dr. Friedrich Wolf

Die Vereinsvorsitzende der FSG Medizin Anke Stefaniak (im Bild rechts) nutzte die Gelegenheit, um sich bei der Schulleiterin Bärbel Henkel (Mitte) und der Vorsitzenden des Fördervereins Franziska Caspar für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2015 zu bedanken. Die Mitglieder der FSG nutzen die Sportstätte des Sonderpädagogischen Förderzentrums für Körperbehinderte in Kooperation mit dem Landratsamt Bautzen für den Gesundheits- und Rehabilitationssport. Zusammen mit den Einnahmen eines Adventbasars während der Weihnachtsfeier am 18. Dezember vergangenen Jahres kamen diesmal insgesamt fast 300 Euro für die Kinder der Schule zusammen.

Beide Einrichtungen arbeiten für die Integration von Menschen mit Behinderung seit vielen Jahren partnerschaftlich zusammen.