So war das 7. Gesundheitssymposium „Hautsache Gesund“

Kurzfristig mussten zusätzliche Stühle organisiert werden. Über 200 Gäste kamen am 12. Juli 2017 zum 7. Gesundheitssymposium der FSG Medizin Hoyerswerda e.V. „Hautsache Gesund“ hatten wir den Nachmittag mit Vorträgen und Gesundheitsmesse überschrieben. Im Mittelpunkt stand die Hautgesundheit im Sommer.

7. Gesundheitssymposium der FSG Medizin zur Hautgesundheit

Bis auf den letzten Platz gefüllt – die FSG Medizin freut sich über das anhaltend große Interesse für unsere Sommerreihe mit Vorträgen und Messe zu gesundheitsthemen

Neuer Chefarzt hautnah

Viele praktische Tipps enthielt der Vortrag von Chefarzt Dr. Kim Christian Heronimus. Er leitet seit dem Frühjahr 2017 die Station für Dermatologie und Allergologie des Lausitzer Seenland Klinikums. Hätten Sie gewusst, dass Nuss-Nougat-Aufstrich auf der Haut den Lichtschutzfaktor 10 hat? Noch spannender als diese Anekdote war die Erkenntnis, dass bereits eine leichte Bräunung eine Stressreaktion der Haut ist. Der Chefarzt sagt: Er bedeckt seinen Körper lieber ganz, um das Hautkrebsrisiko so gering wie möglich zu halten.

„Die wichtigsten 2 Quadratmeter unseres Lebens“ – Dr. Heronimus während seines Vortrages

Unterstützung durch die Lausitzer Seenland Stiftung

Scheckübergabe durch Bürgermeister Thomas Delling

Das Gesundheitssymposium 2017 wurde finanziell unterstützt durch die Lausitzer Seenland Stiftung des Klinikums.

Der Verein bedankt sich bei allen Akteuren und den ehrenamtlichen Helfern, die auch die 7. Auflage unserer Sommer-Reihe zu einem vollen Erfolg gemacht haben.

Fotogalerie vom Gesundheitssymposium 2017

Weitere Eindrücke von diesem interessanten Nachmittag in Hoyerswerda.

Kommentar verfassen