FSG Medizin übergibt Spende an Schulförderverein

Die FSG Medizin Hoyerswerda e.V. hat am Freitag, 8. Januar 2016 dem Schulförderverein der Dr. Friedrich-Wolf-Schule Hoyerswerda eine Spende über 156,50 Euro übergeben.  Das Geld ist der vollständige Erlös einer Tombola auf der Vereinsweihnachtsfeier im Dezember und wird den Kindern mit Behinderung, die im Förderzentrum lernen, bei der Ausgestaltung ihrer Ferienfreizeit zu Gute kommen.

FSG Medizin Spendenübergabe an Schulförderverein des Förderzentrum Dr. Friedrich Wolf

Die Vereinsvorsitzende der FSG Medizin Anke Stefaniak (im Bild rechts) nutzte die Gelegenheit, um sich bei der Schulleiterin Bärbel Henkel (Mitte) und der Vorsitzenden des Fördervereins Franziska Caspar für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2015 zu bedanken. Die Mitglieder der FSG nutzen die Sportstätte des Sonderpädagogischen Förderzentrums für Körperbehinderte in Kooperation mit dem Landratsamt Bautzen für den Gesundheits- und Rehabilitationssport. Zusammen mit den Einnahmen eines Adventbasars während der Weihnachtsfeier am 18. Dezember vergangenen Jahres kamen diesmal insgesamt fast 300 Euro für die Kinder der Schule zusammen.

Beide Einrichtungen arbeiten für die Integration von Menschen mit Behinderung seit vielen Jahren partnerschaftlich zusammen.

Kommentar verfassen