Neue Kurse nach den Sommerferien

Mit dem neuen Schuljahr beginnen bei der FSG Medizin Hoyerswerda neue Sport- und Bewegungskurse. Der Verein freut sich besonders über den Neustart der Erwachsenen-Schwimmgruppe im Lausitzbad. Aber auch in der Sportstätte des Förderzentrums Dillinger Straße gibt es neue Kurse in der Turnhalle und im Therapiebecken mit der FSG Medizin.

Rehasport in Hoyerswerda

Übungsleiterin Stefanie Trela (Mitte) lässt sich für jeden Kurs etwas Neues einfallen.

Der neue „Ausdauermix“ am Dienstag 18.00 Uhr kombiniert verschiedene Ausdauer- und Kräftigungsübungen und wurde für Erwachsene konzipiert, die ihre allgemeine Fitness verbessern wollen. Die Übungsleiterinnen Stefanie Trela und Angelika Bayer mixen dafür jede Woche ein neues Ausdauerrezept. Abwechslung und Spaß an der Bewegung sind auch das Motto beim Zirkeltraining mittwochs 18.00 Uhr. Das Training mit dem eigenen Körpergewicht kommt ganz ohne Geräte aus und wird von der Vereinsvorsitzenden Anke Stefaniak geleitet.

Am Freitag beginnt wieder das Babyschwimmen in der Dillinger Straße. 16.00 und 16.30 Uhr geht es los.

Besonders erfreulich ist für den Verein, dass mit dem neuen Schuljahr die Abteilung Schwimmen ihre Arbeit wieder aufnehmen kann. Schwimmzeiten für Vereinsmitglieder im Lausitzbad sind dienstags 16.00 bis 17.00 Uhr und donnerstags 17.00 bis 18.00 Uhr. Das Kinderschwimmen findet in der Stunde davor am Donnerstag 16.00 bis 17.00 Uhr statt. Diese Lösung wurde durch die Neuordnung des Vereinsschwimmens durch das Lausitzbad und den Sportbund Lausitzer Seenland möglich. Allerdings beginnen diese Kurse 14 Tage später, weil das Bad wegen Wartungsarbeiten nach den Ferien zunächst geschlossen bleibt. Der Vorstand der FSG Medizin begrüßt die Neuregelung und freut sich darüber, dass das Schwimmen für ältere und behinderte Mitglieder des Vereins nach einem Jahr Unterbrechung wieder aufgenommen werden kann.

Hier finden Sie den aktuellen Kursplan.

Kommentar verfassen