Neue Satzung beschlossen

Hoyerswerdas größter Verein für Gesundheits- und Rehabilitationssport hat eine neue Satzung. Die Mitglieder beschlossen die Änderung auf ihrer Versammlung in dieser Woche (Mittwoch, 22.10.2014) einstimmig. Die Überarbeitung war nach 20 Jahren notwendig geworden, um die Satzung dem Entwicklungsstand des 400 Mitglieder starken Vereines anzupassen.

Mitgliederversammlung FSG Medizin Hoyerswerda e.V, 22.10.14

Ein wichtiges Ziel des Erneuerungsprozesses war es, die Rolle der Mitgliedschaft gegenüber dem Vorstand zu stärken. So wird der Vorstand künftig nur noch für drei Jahre gewählt, muss sich also früher als bisher erneut zur Wahl stellen. Der Verein nimmt eine besondere Stellung im Gemeinwesen der Region ein. Neben den Mitgliedern kommen Patienten auf ärztliche Verordnung zu dem anerkannten Träger des Rehabilitationssports und nehmen an Gymnastikkursen im Therapiebecken und in der Sporthalle teil.

Die neue Satzung der FSG Medizin ist kürzer und verständlicher. Sie umfasst nur noch 10 anstelle von 16 Paragraphen. Einige nicht mehr zeitgemäße Passagen wurden gestrichen oder geändert.

Satzung der FSG Medizin Hoyerswerda e.V. vom 22.10.2014
Satzung der FSG Medizin Hoyerswerda e.V. vom 22.10.2014
141022_Satzung FSG Medizin_beschlossen.pdf
156.4 KiB
634 Downloads
Details

Kommentar verfassen