Vereinsvorsitzende übernimmt Aufgaben im Dachverband

Anke Stafniak

Anke Stefaniak

Die Vorsitzende der FSG Medizin Hoyerswerda, Anke Stefaniak ist in das Präsidium des Sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes (SBV) berufen worden. Der Verbandstag des Dachverbandes wählte die 33jährige Sportwissenschaftlerin aus Hoyerswerda am Samstag, 12.4.14 auf seiner Jahrestagung in Riesa. Frau Stefaniak übernimmt die Aufgaben einer Revisorin in einem der mitgliederstärksten Fachverbände des Sports in Sachsen.

Nach Angaben des Dachverbandes sind in Sachsen über 35.000 Sportler in Behinderten- und Rehabilitationssportvereinen organisiert. In Hoyerswerda ist unter anderem die FSG Medizin Hoyerswerda e.V. Mitglied des Verbandes, der die Interessenvertretung gegenüber Landesregierung, Unfall- und Rentenversicherung sowie Krankenkassen übernimmt.

Informationen:

  • http://www.behindertensport-sachsen.de

Kommentar verfassen