Mitglieder der FSG Medizin beschließen Erneuerung

Die Mitglieder der Freizeitsportgemeinschaft Medizin Hoyerswerda e.V. haben auf ihrer Jahreshauptversammlung am Freitag, 14. März 2014 weitreichende Beschlüsse zur Zukunft des Vereins getroffen. Neben dem Haushaltsplan für 2014 wurde einstimmig beschlossen, die Satzung zu aktualisieren. Dafür wird in den nächsten Monaten eine Satzungskommission Vorschläge erarbeiten und der Mitgliederversammlung zur Entscheidung vorlegen. Die ca. 400 Mitglieder des Gesundheits- und Rehabilitationssportvereines sind aufgerufen, sich mit eigenen Vorschlägen zu beteiligen. Eigens dafür wurde die Email-Adresse satzung@fsg-medizin.de eingerichtet.

Zirkeltraining FSG Medizin Hoyerswerda

Zu den neu entwickelten Sportangeboten der FSG Medizin gehört das Zirkeltraining am Mittwoch Abend – besonders beliebt bei den „jungen Männern“

Die Vorstandsvorsitzende der FSG Medizin, Anke Stefaniak informierte die Mitglieder über die Auflösung der Abteilung Hundesport. Die Mitglieder der Sektion organisieren sich in einem eigenständigen Verein, der ab 1. April 2014 den Hundesportplatz „Am Adler“ übernehmen soll. Der Vorstand der FSG Medizin entspricht damit dem Wunsch der Abteilung.

Im Februar waren die ehemalige Kassenwartin und der frühere Vorsitzende des Vorstandes zurückgetreten. Der Jahresabschluss und die Kassenprüfung wurden von der Mitgliederversammlung deshalb bis zum Abschluss aller vereinsinternen Prüfungen vertagt.

Kommentar verfassen