Vorführung im Tai Chi Tennis

Tai Chi Tennis braucht Schläger und Ball, aber keinen Gegner. Am Freitag, 15. Februar 2013 zeigt unser Tai Chi Lehrer Karl-Heinz Schreiber, was es damit auf sich hat. Sie sind herzlich eingeladen, ab 14:30 Uhr kostenlos dabei zu sein.

Ort: Sporthalle der Körperbehindertenschule Friedrich Wolf,
Dillinger Straße 2 in Hoyerswerda

Über Tai Chi Tennis

Tai Chi Tennis einen Sport, bei dem es um vollendete Bewegung und Ausdauer aber nicht um Punkte geht. Es kann allein, zu zweit oder in der Gruppe gespielt werden. Es unterscheidet sich von herkömmlichen „Ballschlagspielen“ wie Tennis und Federball dadurch, das der Ball nicht geschlagen sondern gefangen und geschleudert wird. Die Bewegungen des Spielers sind gelöst und entspannt, natürlich und ungezwungen. Dieses Spiel funktioniert nur, wenn keine harten und aggressiven Techniken angewandt werden. Die Spieler müssen aufeinander eingehen anstatt sich gegenseitig auszutricksen. Man spielt nicht gegeneinander sondern immer miteinander. An den Ballsport Tennis erinnern dabei Ball und Schläger und die großen Bewegungen. Das Video gibt einen Vorgeschmack:

Zur Vorführung können Interessierte zuschauen und Übungen ausprobieren. Bitte bringen Sie für die Sporthalle Turnschuhe mit hellen Sohlen mit. Wir freuen uns, mit Karl-Heinz Schreiber einen Meister des Tai Chi dabei zu haben.

Kommentar verfassen